Bauerfeind life Magazin

Blog

Medizinische Hilfsmittel: Neuer Verordnerfächer für APIs

Neuer Verordnerfächer für APIs

Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten (APIs) in Deutschland können jetzt einen speziell auf ihr Tagesgeschäft ausgerichteten Verordnerfächer nutzen, der das korrekte Rezeptieren erleichtert.

Sie finden darin die Auswahl an Bandagen, Orthesen, Einlagen und Kompressionsstrümpfen, die von ihnen bei häufig auftretenden Krankheitsbildern namentlich verordnet werden können. Ihre Patienten profitieren dadurch von der schnelleren Behandlung ihrer Beschwerden. Die medizinischen Hilfsmittel können budgetfrei verschrieben und mit anderen Maßnahmen, wie zum Beispiel Gelenkinjektionen oder Physiotherapie, kombiniert werden. Klein und handlich passt der Verordnerfächer in die Kitteltasche, hat für die Schnellsuche ein Register und listet jedes Produkt mit seinen Indikationen und der zugehörigen Hilfsmittelnummer im Verzeichnis der gesetzlichen Krankenkassen. Weitere Informationen zur budgetfreien Verordnung liefert die Publikation „Die Verordnung von Hilfsmitteln in der vertragsärztlichen Versorgung“ der Herstellervereinigung eurocom e. V.

Bild: Bauerfeind